AMBIANCES: Solo-Album

Athmosphären, Stimmungen, Atmosfere, Moods…

…Akkordeons, Pianos & Keyboards – modern, urban und doch romantisch…

Rhythmen und Sounds , die kontinuierlich weiter fließen wie das Wasser eines Flusses, zu denen sich musikalische Geschichten entspinnen, denen die Akkordeons das besondere Etwas geben. Mal groovy-lasziv, mal wie ein Aquarell, mal frech, mal melancholisch…

So wie Farben und Formen ineinander verlaufen, sich verlieren und sich wieder finden – so erscheinen die Melodien fast beiläufig wie aus dem Nichts, verbinden sich mit anderen, verschwinden wieder und tauchen an anderer Stelle wieder hervor …wie eingewobene Farbmuster in verschiedenen Stoffen, umweben sie die Strukturen der jeweiligen Musikstücke – manches Mal auch unmittelbar erfahrbar durch handgemachte percussive Akzente eines historischen Webstuhls…

Das Stück „Cooking the Curry“ / Track 07 hatte beim Deutschen Rock-und Pop-Preis

2013 in der Sonderkategorie „Bester Latin-Pop-Song“ den 2. Preis bekommen.

Im Dezember 2015 wurde „AMBIANCES“ beim „Deutschen Rock-und Pop-Preis 2015“ in der Siegerlandhalle in Siegen mit dem 3. Preis in der Kategorie „Bestes Arrangement“ ausgezeichnet!

 

„Eine wunderschöne CD, so ganz anders als der Mainstream. Und eine herrliche und bislang nicht gehörte Verquickung von akustischen und elektronischen Instrumenten. Die neue CD ist ein rundum neues Klangerlebnis für Genießer, die der gängigen Musikstile überdrüssig sind und endlich einmal Musik nicht nur hören, sondern auch fühlen wollen. Hier gelingt es!“ Günter Kleinen, Redakteur

„Wunderschöne Musik, von dem Akkordeonspieler sehr gefühlvoll gespielt und durch andere Instrumentenklänge gekonnt aufgefüllt. Perfekte Lounge-Musik – gemeint ist „meditative Entspannungsmusik“. Bitte mehr davon!“ G. Rutter